Menu

Erotisches Mobiliar: vom Stuhl zum Barhocker

Spezielle Möbel für die verschiedensten Sexualpraktiken sind gewiss nicht neu. Schon immer haben Tischler erotisches Mobiliar herstellen müssen, damit beim Ficken die Vorlieben der Auftraggeber ganz besondere Berücksichtigung fanden. Und in der SM-Szene sind Einrichtungsgegenstände in Anlehnung an Folterinstrumente gar nicht weg zu denken. Der Vollzug sexueller Praxis im Bett, auf dem Sofa und sogar auf dem Küchentisch ist nun sicher kaum noch der Erwähnung wert. Was bei Kennern erotischer Möbel ein großer Geheimtipp ist, der seltsamerweise gar nicht so sehr bekannt zu sein scheint, ist die große Vielfalt sexueller Möglichkeiten auf einem Stuhl und noch mehr bei einem Barhocker.
Der Stuhl profitiert ganz sicher durch seinen stabilen Stand und niedrigem Schwerpunkt, doch der Barhocker hat eigentlich die bessere Höhe und der hohe Schwerpunkt ist bei geübten Anwendern nicht etwa ein Nachteil, sondern mit entsprechendem Geschick sogar vorteilhaft auszunutzen.
Wenn sie auf dem Barhocker sitzt oder liegt, ist es für beide ein großer Spaß. Speziell für devote Frauen und dominante Männer ergeben sich interessante Stellungen, bei denen der Barhocker als Möbel für Sexpraktiken zwangsläufig ihr die Hände fesselt, da diese dringend zum Festhalten gebraucht werden.
Lust auf mehr zum Thema Barhocker beim Telefonsex? Na, dann ruf doch an!
telefonsex-ab18.com-Oesterreich-Schweiz

Meine Leidenschaft sind High-Heels und Barhocker

Als Bardame ist ihre Leidenschaft Sex in High-Heels auf Barhockern. Und sie steht auf Telefonsex!
Hallo, Süßer!
Ich arbeite in einer Bar und habe dort natürlich schon viel erlebt. Sicher, welche Bardame hat nicht schon einmal Sex an der Theke gehabt? Ganz egal ob während oder nach der Öffnungszeit, an der Theke kann man seine sexuelle Lust so richtig ausleben. Ganz besonders geil sind die Barhocker als Erotik-Möbel. Hast Du es schon einmal auf oder mit einem Barhocker getrieben? Hast Du schon jemals eine Frau gevögelt, die mit dem Bauch auf dem Barhocker lag oder vielleicht auf ihm saß, während Du zum Ficken den ganzen Barhocker vor und zurück gekippt hast? Das ist so eine geile Art zu ficken, dass Du das wirklich einmal ausprobieren musst, falls Du es nicht schon längst getan hast.
Ich stehe auf Telefonsex und möchte mit Dir gern über meine Erfahrungen reden, die ich mit Barhockern und leidenschaftlichem Sex gemacht habe und warum ich Barhocker als perfektes Erotik-Mobiliar ansehe. Ich kann Dir schon jetzt verraten, dass ich als kleine zierliche Person immer davon profitiert habe, dass ich meine High-Heels liebe. Wenn ich mich sitzend rücklings an der Theke festhalte, um nicht vom Hocker zu fallen, kann ich mich mit den Absätzen noch zusätzlich etwas abstützen. Das gibt eine total erotische Spannung im ganzen Körper, der Orgasmus wird unglaublich intensiv und auch der Sexpartner verspürt diese erotische Spannung, weil sogar die Muschi enger wird. Und wenn ich auf dem Bauch über den Barhocker liegend gevögelt werde, bringen die High-Heels meine Muschi so richtig in Position, dass der ganze Barhocker zum ficken nur hin und her geschoben werden muss. Und weil mein Kopf dabei ganz tief hängt, erlebe ich, wie die Lust meinen ganzen Körper zum Pulsieren bringt. Aber so richtig geil wird auf einem Barhocker der Analsex. Die Haltung ist am Anfang etwas ungewohnt, weil man auf dem Barhocker hängt, als würde man nach hinten von einem Pferd rutschen und es gehört ein wenig Übung dazu, sich mit dem Bauch sicher auf dem Sitz des Barhockers halten zu können. Doch wenn man die Technik heraus hat, dann spürt man unglaublich intensiv, wie der Schwanz wieder durch das Schaukeln des Barhockers ins Po-Loch einfährt.
Und nun gibt es auch noch zahlreiche andere Stellungen, bei denen auch mal der Mann auf dem Barhocker sitzt, die geilen Gruppensex ermöglichen und den Barhocker sogar zum SM-Möbel werden lassen. Bist Du schon ganz heiß auf einen geilen Gedankenaustausch oder willst Du erzählen, welche Erfahrungen Du gemacht hast oder noch machen willst? Dann rufe jetzt an und genieße eine richtig geile Zeit!

Ich finde Barhocker mit viel Chrom total sexy!

Telefonsex mit einem heißen Mädchen, was auf extravangante Erotik mit einem Barhocker steht.
Hey Boy!

Stehst Du ein wenig auf ausgefallene Styles? Ich weiß gar nicht, wie ich meinen Style einordnen sollte. Ein wenig Avantgarde und ganz viel Retro. Ich stehe auf die 50er Optik, wenn sie in modernem Style übernommen wurde. Eigentlich bin ich ganz schön crazy! Eine verrückte Nudel eben. Ich liebe es bunt und hell. Schreiende Farben sind out, kreischende Farben sind in! Ok, das stimmt so nicht. Egal, Du wirst schon selbst wissen, wie Du mich einzuschätzen hast, wenn wir uns erst ein wenig besser kennen gelernt haben.

In Sachen Erotik bin ich offen für fast alles, solange es nicht mit SM zu tun hat. Erotik soll Spaß machen nicht weh tun, finde ich! Hast Du spezielle Leidenschaften? So ein Fetisch oder so? Ich weiß nicht, ob es ein Fetisch ist, da ich ja in vielen Dingen einen total ausgefallenen Geschmack habe, doch ich finde Barhocker total erotisch. Besonders Barhocker, bei denen viel Chrom glänzt und die ein etwas kühles Design haben, bekomme ich Lust auf erotische Berührungen. Ich habe keine Ahnung, warum das so ist. Ich finde Barhocker auch nicht selbst als Fetisch geil, wie es andere bei Schuhen haben, die sich dann an den Schuhen aufgeilen. Nein, ein Barhocker erinnert mich einfach daran, wie schön es wäre, von zärtlichen Berührungen verwöhnt zu werden und wie sexy es wäre, wenn jetzt jemand da wäre, der mich poppen wollte. Ich stelle mir dann vor, wie ein Mann leger auf einem Barhocker halb sitzt und halb steht und mich ganz ohne Skrupel mit seinen Blicken auszuziehen scheint. Von seinem Blick animiert, gehe ich zu ihm und streichle ihm über die Innenseite seiner Oberschenkel. Während er seine Hose öffnet und seinen Schwanz heraus holt, gehe ich vor ihm in die Hocke und halte mich an den harten, kalten, verchromten Rohren des Barhockers fest. Während ich seinen Schwanz lutsche, lehnt er sich weit nach hinten über auf die anderen Barhocker. Ich sehe, wie er meine Lippen und meine Zunge genießt und ich bekomme auch Lust darauf, dass man mich so auf einer Reihe Barhocker ablegt, während meine Beine beim Lecken tief herunter hängen und sich vielleicht gerade noch an der Fußstütze vom Barhocker abstützen können. Oder eine andere Fantasie ist, dass ich an der Bar stehe und vor mir einen Barhocker habe, an dem ich unauffällig meinen Venushügel reiben kann, bis dann jemand von hinten kommt, um es mir noch an der Bar im Stehen zu besorgen. Ich fantasiere dann, dass ich mich mit dem Bauch auf den Barhocker lege und die Beine hoch ziehe, so dass man mich von hinten gut poppen kann. Eine andere Fantasie ist, dass ich an der Bar auf einem drehbaren Barhocker sitze und mich ein starker Mann ohne Vorwarnung herum dreht, und seine Hand sogleich mir unter den Rock schiebt, wo seine Finger mich dort verwöhnen, wo die Lust ihr Zuhause hat.

Kannst Du jetzt meine Leidenschaft für Barhocker verstehen? Es ist nicht der Barhocker, der mich geil macht, es ist die erotische Fantasie darüber, was man mit einem Barhocker für sexy Erlebnisse haben kann. Und ich will sie wirklich alle ausprobieren! Hast Du Lust, Dich mit mir über die erotischen Möglichkeiten auszutauschen, die man mit einem Barhocker erleben kann? Komm, dann ruf an und lasse uns Telefonsex machen, während wir uns gegenseitig mit Abenteuern in Stimmung bringen, die etwas mit Barhockern zu tun haben und bei denen es viel sexy Chrom und harten Stahl gibt!

Dieser Telefonsex reisst Dich echt vom Barhocker!

Telefonsex, der Dich vom Hocker reißt? Vom Barhocker vielleicht! Aus dem deutschen Mobilfunknetz, aus Österreich oder aus der Schweiz, wähle diese Sondernummern:
mobiler Telefonsex mit der 20 30 32


Mobiler Telefonsex vom telefonsex-ab18.com