Menu

Selbstbefriedigung vor dem Spiegel

Alles, was Du nicht mit den eigenen Augen sehen kannst, kommt Dir mehr oder weniger fremd vor. Allein schon Dein eigenes Bild im Spiegel kommt Dir fremd vor, weil Du Dich selbst gewöhnlich nicht beobachtest. An den Anblick Deines Spiegelbildes bei der alltäglichen Hygiene hast Du Dich schon längst gewöhnt. Aber dennoch braucht diese Selbstverständlichkeit jeden Tag viel Konzentration und jedes Mal vermeidest Du instinktiv beim Rasieren, vor dem Spiegel ungewohnte Handlungen durchzuführen. Die meisten Schnitte beim Rasieren entstehen, wenn man abgelenkt wird und durch den kurzzeitigen Verlust der Konzentration sich nicht mehr ausreichend mit seinem eigenen Bild im Spiegel identifizieren kann. So fremd ist Dir Dein eigenes Spiegelbild, obwohl Du es schon Dein ganzes Leben lang kennst!
Und nun überlege mal, wobei das der absolute Vorteil sein muss!
Genau! Wer will schon Sex mit sich allein, wenn er dabei Gesellschaft haben könnte? Probiere doch einmal, Dich bei der Selbstbefriedigung im Spiegel zu beobachten. Dein Bild im Spiegel wird Dir fremd vor kommen und je nachdem wie geschickt Du den Spiegel positionierst, wirst Du darin Deine eigene Selbstbefriedigung in der typischen Perspektive sehen, wie in einem Porno üblich ist. Statt einfach nur zu wichsen, erlebe Dich doch bei der Selbstbefriedigung wie den Star in einem Porno!
Und gemeinsam, mit heißen Anregungen von einer Fremden, wird es mit Telefonsex noch viel geiler. Ruf also an und werde Dein eigener Porno-Manager!
telefonsex-ab18.com-Oesterreich-Schweiz

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer fickt mich ...

Findest Du auch, dass Spiegel richtig sexy sind und noch mehr Lust auf Sex machen? Dann ist das hier perfekter Telefonsex für Dich!
... oder ist es meine eigene Hand?

Hallo! Schön, dass Du auf diese Website gekommen bist. Liebst Du auch Sex vor dem Spiegel, genau so wie ich?
Spiegel sind einfach geil und ich kann mir Sex ohne Spiegel kaum noch vorstellen. Mein größter Traum ist noch immer ein Schlafzimmer mit verspiegelten Wänden und einer verspiegelten Decke, so dass man sich aus allen Perspektiven selbst beobachten kann. So ein komplett verspiegelter Raum macht auch noch das Zimmer optisch viel größer und man hat den Eindruck, als wäre man auf einer riesigen Spielwiese, die zu endloser Lust einläd. Das erste Mal, dass ich die Erotik von einem Spiegelbild erkannte, war bei meiner Ausbildung zur Tänzerin. Ich sah mich selbst im Spiegel, sah die Bewegungen, die mir Lust machten und ich sah mich wie eine fremde Person, die von anderen Tänzern ganz nach den Regieanweisungen umworben wurde. Da bemerkte ich, dass meine Distanz zu meinem eigenen Spiegelbild ausreichend groß war, dass ich meine eigenen Handlungen wie in einem Film war genommen hatte. Ein recht erotischer Film, empfand ich damals. Anschließend habe ich diese Erfahrung in meiner eigenen Wohnung weiter ausleben wollen. Ich stellte mich vor einen großen Spiegel, tanzte ein wenig und entkleidete mich. Schon nach kurzer Zeit erlebte ich das Bild im Spiegel wie ein Film. Ich begann mich zu streicheln und meine Hand glitt wie von allein über meinen Venushügel und dann hinab in die Tiefen meiner Lustgrotte. Es war unglaublich, ich erlebte meine Selbstbefriedigung genau so, als würde ich einen Porno sehen. Ich war der Star in meinem eigenen Porno, der als Bild im Spiegel anzusehen war. Seit dieser Zeit habe ich immer mehr Selbstbefriedigung vor dem Spiegel gemacht. Dann später erlebte ich auch dieses geile Phänomen bei einem richtigen Fick. Zunächst wollte ich meinem Stecher den Grund meines Spiegels erklären, doch der war so geil darauf, mir seinen Schwanz in die Möse zu stoßen, dass er einfach ohne Vorwarnung plötzlich mit in meinem Spiegel-Porno zum Hauptdarsteller wurde. Noch während er mich heftig nahm und zur Höchstform auflief, kommentierte er den Spiegel genau wie ich es selbst erlebte: "Geil der Spiegel, wir ficken in unserem eigenen Porno!" Und ganz offensichtlich wollte mein Stecher unbedingt auch noch einen Oskar für seinen Spiegel-Porno, denn was er mit seinem Schwanz in meiner Möse leistete, war nicht nur richtig gute Schauspielkunst, es war dazu auch noch ein unfassbar geiler Orgasmus, den ich mindestens genau so intensiv erlebte wie er selbst.
Seit diesem Erlebnis treibe ich es immer vor dem Spiegel und das auch bei der Selbstbefriedigung. Ich finde jedenfalls auch Pornos geil, bei denen sich die Porno-Stars mit Selbstbefriedigung vergnügen. Und Du? Hast Du auch Lust auf Selbstbefriedigung vor dem Spiegel? Na dann mache alles klar und rufe mich dann an! Mit Telefonsex vor dem Bild im Spiegel, ist die Selbstbefriedigung noch viel geiler! Das musst Du unbedingt ausprobieren!

Ist Telefonerotik vor dem Spiegel geiler als sonst?

Ob Telefonsex vor dem Spiegel geiler als sonst ist, kann schon sein. Die Frage ist nur, ob Du Dich auch im Spiegel anschaust! Viele schließen bei der Telefonerotik die Augen, um sich ganz in ihre Fantasie zu vertiefen. Aber das muss nicht sein. Hinschauen kann auch geil sein. Wenn man sein eigenes Spiegelbild betrachtet, während man am Telefon sich erotische Fantasien zur Anregung holt, dann kann das sehr reizvoll sein. Wenn man die Distanz schafft, sich selbst als einen Porno Darsteller zu betrachten, der gerade gemäß der Regie-Anweisung per Telefon agiert, wäre dies ein sehr außergewöhnliches Abenteuer. So eine abenteuerliche Fantasie kann die Erotik am Telefon extrem geil werden lassen. Immerhin spielt man eine Rolle als Darsteller in einem Porno und ist gleichzeitig auch noch der Konsument, der sich im Spiegel diesen Porno anschaut und sich sexuell animieren lässt. Dieses Abenteuer kann ganz sicher dazu führen, dass man sich extrem in seine eigene Lust hinein steigert und fähig ist, viel intensiver die Lust zu erleben.
Die Frage ist, wie man diese Szene ideal umsetzt. Gewöhnliche Telefonerotik eignet sich hierzu sicher nicht besonders, denn wenn man so eine Idee fantasievoll umsetzten will, muss man der Dame am Telefon schon sein Vorhaben schildern und sie bitten, die Regie zu übernehmen. Ganz sicher wird die Fantasie nicht funktionieren, wenn man sich als Darsteller in seinem eigenen Porno nicht nur als Schauspieler betrachtet, sondern auch noch die Regie übernehmen soll. Die Anweisungen am Telefon, wie genau die Selbstbefriedigung zu machen ist, müssen schon kommen. Auch für das Empfinden der Selbstbefriedigung ist es intensiver, wenn man diese nach Anweisungen einer fantasievollen Regie durchführt. Was man dann im Spiegel zu sehen bekommt, ist dann ganz klar eine von außen gesteuerte Handlung, die man tatsächlich sowohl als Darsteller als auch als Zuschauer eines Pornos genießen kann.
Probiere es einfach aus! Rufe an und bitte die Dame am Telefon, Dich wie einen Porno Darsteller mit Anweisungen der Regie zu steuern, während der Spiegel die Kamera und der Fernseher gleichzeitig ist. Viel Spaß!

Bei Telefonsex geil vom eigenen Spiegelbild werden

Probiere es aus und werde von Deinem eigenen Spiegelbild geil! Mit günstigen Sondernummern hilft Dir dabei Telefonsex am Handy, aus Österreich und aus der Schweiz! 
mobiler Telefonsex mit der 20 30 32


Mobiler Telefonsex vom telefonsex-ab18.com