Menu

Knebel beim Sex: Schnauze halten, Du Wurm!

Wenn Du unterwürfig bist und Dich gern devot den Anweisungen einer strengen Domina folgen willst, dann wird es sicher dazu kommen müssen, dass die Domina Dir die Sprache nimmt. Du wirst machtlos mit einem Knebel im Mund der Domina ausgeliefert sein, nicht einmal fähig, Deinem Schmerz und Deiner Pein Ausdruck zu verleihen. Nur noch ein animalisches Stöhnen wird von Dir zu hören sein. Diese fast schon grausame Peinigung wirst Du jedoch mit Lust genießen. Du bist devot und mit Deiner Unterwürfigkeit als sexuelle Präferenz ganz besonderer Art gerade begierig, Dich knebeln zu lassen und Dir mit einem Knebel im Mund einen großen Teil Deiner Menschlichkeit nehmen zu lassen. Ist das pervers? Vielleicht in den Augen derer, die Deine sexuelle Präferenz nicht teilen, doch aus Deiner Perspektive ist dieses außergewöhnliche Erlebnis sexuelle Stimulation vom Feinsten.
Und wie stellt man sich das beim Telefonsex vor? Nun, Du bist doch der Fachmann, wenn es um Fantasie und Vorstellungskraft geht! Was meinst Du, wie Du am Telefon Deine Lust mit einem Knebel ausleben kannst? Genau! Es gibt die Möglichkeit rein durch die Fantasie Dich rein verbal in das Gefühl zu versetzen, geknebelt zu sein. Oder aber, Du hast selbst einen Knebel, den Du Dir während der verbalen Stimulation selbst anlegst.
Du meinst, dass dies nicht das Gleiche ist, als wenn eine Domina Dich knebelt? Na dann warte ab, wie es ist, wenn Dich eine Domina so sehr erniedrigt, dass Du Dir durch Ihren Befehl selbst einen Knebel anlegen musst. "Schnauze halten, Du Wurm!" und dann nimmt das Abenteuer seinen Lauf. Du darfst nur noch geknebelt lustvoll oder gepeinigt stöhnen, während die Domina Dich verbal weiter erniedrigt.
Ruf jetzt an, solange Du noch mehr über Deine Lippen bekommst, als das devote animalische Stöhnen durch den Knebel in Deinem Mund, der Dir den Kiefer weit aufsperrt.
telefonsex-ab18.com-Oesterreich-Schweiz

Ich stopfe dem Sklaven das Maul mit einem Knebel

Eine Domina legt einen Knebel an, der sich im Mund aufpumpen lässt. Eine gewagte Fantasie beim Telefonsex, wenn der Anrufer sich auf Anweisung selbst peinigt und kontrolliert.
Du bist devot und möchtest, dass eine Domina Dir die Freiheit raubt und Dich erniedrigt? Du willst Sklave sein und als elender Wurm zum Nichts werden? Da bist Du bei mir als Domina genau richtig! Auch wenn Deine sexuelle Präferenz verlangt, dass Du geknebelt sein willst, Deiner Menschlichkeit nahezu beraubt, weil man Dir die Sprache nimmt. Es ist ein gewagtes Spiel mit nicht unerheblichem Risiko, was Du da eingehst und für das Du Dich selbst verantworten musst, wenn ich Dich am Telefon erniedrige. Du musst selbst entscheiden, wann Du genug hast und wann Deine Grenzen erreicht sind, weil ich Dich nicht fürsorglich kontrollieren und überwachen kann. Aber wenn Du willst, dann wird Dich ein faszinierendes Abenteuer hier beim Telefonsex erwarten, bei dem es um die Lust mit einem Knebel geht, so dass von Dir nur noch devotes Stöhnen zu hören ist. Für Anfänger empfehle ich dringend, sich allein in Fantasie knebeln zu lassen. Das stärkt die Sinne am Telefon, intensiviert die Fantasie und ist hinsichtlich der möglichen Gefahren durch selbst angelegte Knebel viel, viel sicherer. Bitte sei vernünftig und benutze nur einen echten Knebel, wenn Du den Umgang mit einem Knebel und das Knebeln auf Anweisung bereits im Beisein einer fachkundigen Person ausreichend geübt hast, so dass Du im Falle von unerwarteten Umständen in der Lage bist, Dich selbst sofort zu befreien. Dies hier ist kein Scherz, denn Deine Gesundheit soll trotz Erniedrigung zur sexuellen Stimulation erhalten bleiben, wenn wir von ein paar gewollten Blessuren und absichtlich angeschlagenem Ego einmal absehen. Dies ist also kein gut gemeinter Rat, sondern die Beachtung von Vorsichtsmaßnahmen ist ein strenger Befehl von mir als Domina, die über Dich zu herrschen hat.
Und?! Bist Du nun bereit, um Dich in eine geknebelte Fantasie zu begeben, in der von Dir nicht mehr als animalisches Stöhnen zu hören ist? Willst Du nun das Gefühl erleben, mit einem Knebel im Mund devot meinen Befehlen zu gehorchen und lustvoll und gequält zu stöhnen? Dann rufe jetzt an und erlebe, wie sehr fantastische Erotik am Telefon Dich stimulieren kann. Ich warte schon auf Deinen Anruf, wenn Du gern geil mit Knebel werden willst und wenn Dir eine solche Maulsperre richtige Lust bereitet. Oder eben, wenn der Knebel Dich devot macht, damit Du es genießen kannst, eine Zeit lang stöhnend der Wurm und das Nichts zu sein.

Der Knebel: Fetisch und Atemkontrolle am Telefon

Die Welt der Fetische ist groß und Telefonsex lässt sich so gut wie zu jedem Fetisch machen. Besonders merkwürdig ist zwar die Vorstellung, dass man mit einem Knebel gut Telefonsex machen könnte, doch die Praxis hat bewiesen, dass der Knebel als Fetisch am Telefon nicht bei den erotischen Empfindungen stört. Schließlich hat der Geknebelte sowieso nichts zu sagen und soll nur zuhören. Und bekanntlich fällt es leicht, mit einem Knebel zuzuhören.
Natürlich bietet der Knebel vielfache Möglichkeiten, wie er am Telefon eingesetzt werden kann. Eine wichtige Besonderheit, ist die Tatsache, dass der Knebel vom Anrufer selbst gesetzt werden muss. Klug wäre dabei, dass der Anrufer einen Knebel wählt, der er selbst nach dem Telefon wieder entfernen kann. Wie alles bei der Telefonerotik, basiert auch der Umgang mit einem Knebel weitgehend auf der Fähigkeit, seinen Fetisch intensiv in der Fantasie ausleben zu können. Richtige Fetischisten können das, weil ihnen der Fetisch so vertraut ist, dass sie nur entsprechende Anreize benötigen, um den Fetisch in Rollenspielen oder anderen Sexpraktiken am Telefon verwenden zu können. Das betrifft insbesondere sämtliche Fesselspiele und damit auch den Knebel. Vorsicht also, wenn Du ein Anfänger bist, denn es wäre nicht nur äußerst ungeschickt, Dich für ein eigentlich diskretes erotisches Erlebnis am Telefon so zu knebeln, dass Du Dich nicht mehr ohne fremde Hilfe aus Deiner Situation befreien kannst!
Eine ganz andere Sache, die mit dem Knebel in unmittelbarem Zusammenhang steht, ist die Atemkontrolle. Auch wenn viele Knebel der Atemkontrolle dienen, so werden diese Knebel am Telefon nicht bedient und im Falle, dass bekannt wird, dass ein Anrufer einen Knebel zur Atemkontrolle einsetzt oder einsetzen will, ist das Telefonat sofort beendet. Erotik am Telefon muss ihre Grenzen haben, auch wenn fast alle Fetische bedient werden. Jedoch geht Sicherheit vor. Die erotischen Dienstleistungen am Telefon leben davon, dass sie diskret sind. Diskretion bedeutet aber auch Hilflosigkeit, wenn es um die Rettung aus Gefahren geht. Da bei Knebeln zur Atemkontrolle eben die besagte Kontrolle fehlt, sind diese unbedingt ein Tabu bei der Telefonerotik.
Ansonsten, erfreue Dich Deines Knebels als Fetisch! Hier kommst Du sicher auf Deine Kosten, wenn Du die wichtigsten Grundregeln beachtest, die der Diskretion und Sicherheit dienen!
Ruf an! Sofort!

Telefonsex mit Knebel - auch das geht voll geil ab

Eine geile Fantasie: Telefonsex mit Knebel! Für Dich am Handy, oder aus Österreich oder der Schweiz, haben wir folgende Sondernummern für das devote Lustempfinden beim Stöhnen:
mobiler Telefonsex mit der 20 30 32


Mobiler Telefonsex vom telefonsex-ab18.com