Menu

Beim Karneval gibt es weder Scham noch Treue

Es ist eigentlich schon egal, ob es Fasching oder Karneval ist, hinter den Masken verstecken sich Männer und Frauen, um sich gehen zu lassen und um ihren Trieben freien Lauf zu lassen. Ja, wir alle spielen eigentlich das ganze Jahr über eine Rolle in unserer Sozialgemeinschaft und nicht etwa umgekehrt. Nicht der Narr im Karneval ist kostümiert, sondern der Narr im Alltag, der seine Triebe und Sehnsüchte das ganze Jahr über versteckt um dann zum Karneval oder Fasching endlich einmal für kurze Zeit so zu sein, wie er eigentlich wirklich ist. Und da gibt es noch Spielverderber, die gegen das bunte Treiben zu Karneval sind und das närrische Treiben affig finden? Ja, tatsächlich gibt es Leute, sie so verklemmt sind, dass sie sich selbst in Freiheit nicht ausstehen können. Das sind dann die, die mit ihren Arschbacken Gedenkmünzen prägen oder gar aus Grillkohle Diamanten pressen können.
Wir lassen uns aber gehen, denn wir sind keine Narren. Wir treiben es bunt zu Karneval und nicht nur zum Fasching. Wir sind die Fetischisten, die das ganze Jahr über sich so natürlich verhalten, wie sonst nur Närrinnen und Narren zum Karneval. Wir schlüpfen jeder Zeit aus unserer alltäglichen Rolle in die mit Fetischen bereicherten Fantasiewelten. Ob zum tatsächlichen Fasching oder zu jedem anderen Termin, die 5. Jahreszeit ist für uns 12 Monate lang, denn wir sind in Wirklichkeit gar nicht die Narren!
Wir wollen uns Spaß und Freude gönnen, unsere Sexualität, Leidenschaft und Geilheit ausleben. Wir haben keine Scham und kennen keine Treue, denn im Karneval, da gibt es keine Reue. Wer das ganze Jahr über sich so verkleiden will, als wäre es Karneval, um besonders und ganz speziell seine sexuelle Lust auszuleben, der ist ein Fetischist und kein Narr. Komm jetzt beim Telefonsex und werde endlich wieder Du selbst!
Narri-Narro! - Alaaf! - Helau!
telefonsex-ab18.com-Oesterreich-Schweiz

Mit Schminke und Make-Up werde ich zum Vamp

Ein biederes Mädchen verwandelt sich zu Karneval durch Schminke und Make-Up zu einem erotischen Vamp. Erlebe beim Telefonsex jeden Tag, wie ein schüchternes Mädchen zum erotischen Vamp wird.
Ich liebe Telefonsex, denn hier kann ich mich jeden Tag so verwandeln, wie zu Karneval. Das findest Du komisch? Du glaubst ich sei etwas verrückt? Nein, ganz und gar nicht! Ich bin sehr gern ich selbst und in mir sind zwei ganz unterschiedliche Charaktere, von der einer im Alltag sich voll ausleben darf, aber der andere oft im Verborgenen warten muss, bis er von mir befreit wird und dann zügellos sich gehen lassen darf.
Ich bin eine nette junge Frau, immer höflich und hilfsbereit. Ich bin gerne so. Manche Leute finden mich etwas bieder, andere glauben sogar, dass ich schüchtern bin. Vielleicht stimmt das sogar, doch nur für die Zeit, in der mein zweites Ich nicht das Sagen hat. Und wie mein zweites Ich eigentlich fast jeden Tag ist, das will ich Dir jetzt einmal am Beispiel von Karneval beschreiben. Tatsächlich kann ich mein zweites Ich besonders gut beim Telefonsex oder auf einer Fetisch-Party ausleben, doch zu Karneval kann ich diesem zweiten Charakter mitten unter den Leuten, die mich für bieder und schüchtern halten, auch noch das richtige Erscheinungsbild geben.
Es beginnt also mit einer Metamorphose. Ich verwandle mich. Deswegen liebe ich den Karneval, denn zu Fasching verkleiden sich alle Menschen, so dass ich mich dann trotz der Verwandlung nicht von den anderen Menschen auffällig unterscheide. Und ich bin überzeugt, dass ganz viele Leute genau so denken, wie ich. Vermutlich sind alle die Verkleideten beim Karneval in einer Rolle, die sie gar nicht spielen müssen, sondern einfach nur wie selbstverständlich ausleben. Steckt vielleicht hinter der ganzen Maskerade nicht mehr, als völlig offensichtlich ist? Ist der Clown nicht auch sonst ein Clown, der nur im Verborgenen ist? Will der Narr vielleicht jeden Tag mit seiner Komik die Mitmenschen zum Nachdenken anregen? Träumt die Prinzessin vielleicht wirklich davon, dass sie irgendwann von einem richtigen Prinzen aus ihrem Alltag geholt wird?
Nun, ich bin weder zu Karneval noch sonst im Leben eine Prinzessin. Aber ich will den Vamp, der in mir steckt, tatsächlich nicht nur zu Fasching heraus lassen. Beim Telefonsex kann ich das zum Beispiel jederzeit und ganz ohne Verkleidung. Aber zu Karneval will ich der ganzen Welt zeigen, wer und wie ich bin. Wenn auch nicht ganz offen, so dass immer noch die Frage offen im Raum stehen bleibt: spielt sie den Vamp nur oder ist sie das wirklich?
Zuerst lege ich meine Alltagskleidung ab, damit ich mich von diesem Anblick nicht irritieren lassen kann. Optimal ist, wenn ich ganz nackt bin. Dann beginnt die Metamorphose mit der Schminke. Ich trage ein Make-Up auf, was mein Erscheinungsbild in eine ganz andere Frau verwandelt. Ich schminke mich sehr stark. Nicht plump und auffällig überzogen, aber extrem ausdrucksstark. Das Make-Up kommt mir immer so vor, als würde ich mich von einem unbedarften Mädchen in eine reife Frau verwandeln. Ich bin aber dennoch immer noch ich selbst, nur wechsle ich mein Aussehen. Was mit der Schminke und dem ganzen Make-Up angefangen hat, setzt sich dann in der Wahl der Kleidung fort. Und dann, plötzlich erkenne ich mich kaum selbst wieder. Ich muss mich erst einen Moment an mein Aussehen gewöhnen, doch dann spüre ich sehr schnell, dass ich das bin. Dass alles was ich ausstrahle, nicht von meiner neuen Optik kommt, sondern tief aus meinem Inneren. Der Vamp in mir ist erwacht und seine Aura ist verlockend und einnehmend. Ein Mann wie Du wird mir verfallen und ich werde ihn für seine Ergebenheit reich mit sexuellen Genüssen belohnen. Ich werde zur lebendigen Erotik und Sex wird alles sein, was für mich Bedeutung hat. So wird jeder Mann in meiner Nähe zum Spielzeug meiner Lust, aber auch zum Empfänger fast unvorstellbarer Hingabe, die ihn Sex ganz neu definieren lässt.
Wenn Du willst, dann bin ich für Dich da. Ruf mich jetzt für geilen Telefonsex an und verlange den Vamp. Nur Vorsicht: am Aschermittwoch ist längst nicht alles vorbei! Bist Du mir einmal verfallen, dann wird es für immer sein. Du wirst mich öfter anrufen, als Du es Dir jetzt noch vorstellen kannst. Ich warte auf Dich!

Am 11.11. beginnt der Fasching oder Karneval

Helau und Alaaf!!!

Am 11.11. beginnt die 5. Jahreszeit und ganz besonders am Anfang der Saison sind die Narren und Närrinnen vernarrter als man es sich vorstellen kann. Die lange Zeit ganz ohne Fasching oder Karneval hat sie ausgehungert und jetzt geht es endlich wieder los mit dem bunten Treiben.

Apropos Treiben: Sobald die Sitzungen wieder beginnen, sobald treffen Mann und Frau aufeinander, die in eine fremde Person geschlüpft sind und deswegen ganz ohne Reue für den Alltag aus sich heraus gehen können. Deswegen treiben es mit dem Beginn der Sitzungen am Anfang der Saison ganz viele Narren und Närrinen außehalb ihrer normalen Beziehung oder Ehe, denn sie sind auch erotisch ausgehungert und haben Lust, auch ihrer Libido freizügig freien Lauf gewähren zu lassen.
Die Sitzungen zum Karneval und Fasching sind für viele sehr erotische Veranstaltungen, auf denen man ganz gezielt auf der Suche nach einem geeignten Seitensprung ist. Oft gehen sogar Paare gemeinsam auf die Suche. Karneval und Fasching ist Swingen im großen Stil! Wer nicht mitmacht, hat den Karneval und Fasching wohl nicht richtig verstanden...

Hast Du niemanden, der mit Dir es ausgelassen zum Fasching treibt, dann wähle die Nummer für Telefonsex! Hier bekommst Du Erotik und Leidenschaft mindestens genau so gut, wie beim Karneval.

Helau und Alaaf!!!

Genau zur Weiberfastnacht wird die Kollegin geil

Zur Weiberfastnacht wird selbst die sexy Kollegin geil und lässt tief in den Ausschnitt blicken. Wozu denn wohl? Beim Telefonsex wirst Du es gewiss von ihr erfahren.
Beim Thema Telefonsex stellt man sich ja oft vor, was die Girls daran reizt. Nun, auch Frauen lassen sich gerne gehen und wollen mit ihren sexuellen Wünschen spielen. Das kennst Du nicht? Du glaubst, dass Frauen eigentlich beim Sex viel zurückhaltender sind? Na, da hast Du aber ein ganz falsches Bild vom weiblichen Geschlecht:
Wenn der Donnerstag beginnt, an dem die Weiber es im Karneval so richtig ausgelassen treiben, dann lernen wir sogar unsere Kolleginnen ganz neu kennen. Mit Beginn der Weiberfastnacht wird selbst die sexy Kollegin, die sonst immer so unnahbar war, richtig geil und läufig. Plötzlich gelingt der Blick in ihren Ausschnitt. Ein Moment, auf den Du schon sehr lange gewartet hast. Und nun steht Dir nichts mehr im Wege. Der Blick auf ihre wohl geformten Brüste ist frei und Du kannst sogar erkennen, wie hart ihre Knospen sind. Sie spürt Deine Anwesenheit und sie bemerkt Deinen lechzenden Blick. Aber anders als erwartet, entzieht sie sich nicht Deiner sehnsüchtigen Neugier, sondern präsentiert Dir ihre Titten noch besser. Sie ist geil. Sie ist läufig. Sie will, dass Du sie anmachst. Und dabei ist ihr eigentlich völlig egal, wie plump Du Dich anstellst, denn egal was Du tust, sie hat Dich schon längst ausgewählt. Du musst sie gar nicht herumkriegen, sie will Dich doch schon und Du musst nur noch zupacken. Tatsächlich, jedes Wort wäre jetzt eigentlich zu viel. Wenn Du ihr einfach an die blanke Brust fasst und Deine andere Hand unter ihren Rock schiebst, dann wirst Du merken, dass sie geil, willig und schon längst richtig feucht im Schritt ist.
Wenn Weiberfastnacht ist, dann lassen sich selbst die Frauen, die sich sonst super unter Kontrolle haben, richtig gehen und werden zu sexgeilen Ludern, die Kerle zum Ficken einfach anlocken. Und Weiberfastnacht kann jeden Tag sein. Wenn Du im Swinger-Club bist, dann achte darauf, dass sich dort die Frauen genau wie zur Weiberfastnacht verhalten. Weiberfastnacht kann jeden Tag sein!
Zum Beispiel auch hier beim Telefonsex. Rufe an und erlebe Hemmungslosigkeit, Zügellosigkeit und einfach pure Geilheit!

Ich operiere zu Karneval gern als Krankenschwester

Beim Karneval wie auch auf einer Fetisch-Party bin ich gern im Outfit einer Krankenschwester. Natürlich in Latex! Telefonsex für Fetischisten, die auf Latex, Krankenschwestern oder Karneval stehen.
Hey, ich bin die Krankenschwester! Du stehst auf Verkleidung? Magst Du die Verkleidung zu Karneval oder als Fetisch? Irgendwie ist beides gar nicht so sehr verschieden. Beim Fasching verkleidet man sich auch, um als jemand anderes sein Unwesen zu treiben. Unwesen? Nein, eigentlich reicht nur das Treiben! Also zu mir: ich bin gern im Outfit einer Krankenschwester verkleidet. Ich operiere sozusagen an vielen Orten als Krankenschwester und das nicht nur zu Karneval. Ich bin also eher eine OP-Schwester.
Ha, ha, ha!

Aber jetzt mal im Ernst: ich stehe total auf Latex und ich helfe gern mit einem Samariter-Effekt. Also nicht wirklich im Alltag. Ich gehe gern auf eine Fetisch-Party, wo ich meine sexuellen Neigungen gut ausleben kann. Ja, genau da ziehe ich dann mein Krankenschwester-Outfit aus Latex an und begebe mich an die Operation "Helfen, wem geholfen werden kann!". Ich stehe auf Blowjobs, weil ich es total geil finde, wenn ich einen heißen und pochenden Schwanz mit meinen Lippen und mit meiner Zunge spüre. Und ich glaube, dass ich ein wahres Talent bin, wenn es um das Blasen geht. Also bin ich mit meiner Geilheit auf einer Fetisch-Party immer sehr willkommen. Als Krankenschwester sehe ich sofort, wenn irgendwo ein Schwanz kümmert und gern von einer kompetenten Fachkraft wie mir aufgerichtet werden will. Meine Geilheit auf "Erste Hilfe" ist dann grenzenlos.
Und deswegen liebe ich auch den Karneval. Zu Fasching lebe ich meine Neigungen mitten unter allen Menschen aus. Dort wo sonst im Alltag nur verklemmte Spießer zu sein scheinen, lebt eine ganze Subkultur den Traum der Freiheit, einfach anders zu sein als sonst. Ein paar von uns sind dabei aber genau wie sonst, nur eben freizügig bis zügellos. Ehrlich, so wie andere beim Fasching ihren Spaß haben, so lebe ich das ganze Jahr. Nur eben nicht offen auf der Straße. Aber zu Karneval ist es einfach total geil, einfach einem fremden Kern auf der Straße "Erste Hilfe" zu leisten. Was meinst Du, wie Du reagieren würdest, wenn ich zu Karneval plötzlich vor Dir auf die Knie gehe, Dir die Hose aufmache, Deinen Schwanz heraus hole und Dir dann mitten auf der Straße einen Blowjob mache, wie Du ihn noch nie erlebt hast? Also ich finde allein deswegen Karneval geil, weil man das wirklich nur zum Fasching bringen kann.
Oder eben das ganze Jahr über als geile Fantasie hier beim Telefonsex! Los, ruf an und lasse uns gemeinsam operieren! Ich leiste "Erste Hilfe" und Du hast die dicke Spritze. Ich bin schon ganz feucht vor Geilheit und warte nur darauf, dass Du jetzt anrufst.

Einmal im Jahr zu Fasching bin ich so wie ich bin

Im Fasching überkommt mich die Geilheit, die ich sonst nur im Verborgenen auslebe. Erst als Närrin kann ich meine Sexualität ausleben. Oder eben hier beim Telefonsex!
Wenn die Zeit gekommen ist, dass überall der Karneval tobt und die Leute sich zum Fasching verkleiden, dann mische ich mich unter die Menge. Aber nicht, um mit ihnen zu feiern, zu trinken oder um alberne Lieder zu singen. Ich habe eine ganz andere Lust am Fasching, als die meisten anderen Leute: ich will meine Geilheit so gut es geht in der Öffentlichkeit ausleben. Endlich nicht mehr verstecken, endlich nicht mehr auf einer Fetisch-Party, endlich mitten unter allen Spießern und mitten unter allen anderen geilen Menschen, die genau wie ich dazu gezwungen sind, aus Rücksicht auf die Allgemeinheit ein langweiliges, spießiges und armseliges Alltagsleben zu führen.
Ich bin tief in mir eine richtig versaute Schlampe, die für einen geilen Fick alles geben würde, sogar ihren guten Ruf. Deswegen versuche ich zu Karneval das Schlimmste zu verhindern und ich ziehe weit von meiner Heimat weg in eine der fernen Karnevalshochburgen, wo mich hoffentlich niemand erkennt. In meinem kleinen Heimatort, oder in den angrenzenden Faschingshochburgen ist das Risiko viel zu groß, dass mich ein Kollege, Nachbar oder gar ein Familienmitglied sieht, wenn ich mich total gehen lasse und mich sexuell einfach treiben lasse. Ich bin nämlich dann eine ganz schön perverses Luder. Eine kleine abartige Sau kann ich sein. Auf einer Fetisch-Party ist mir das alles total egal, denn dort sind nur Leute wie ich. Aber meine Geilheit in der Öffentlichkeit ausleben, das ist echte Freiheit, die ich mir zu Karneval jedes Jahr gönne.
Und sonst? Nun, damit ich nicht ganz vergehe und meine geile Möse im Alltag vertrocknet, stehe ich gern zum Telefonsex zur Verfügung. Telefonsex ist ganz ähnlich wie Karneval, nur eben viel intimer und diskreter. Wenn Du jetzt für Telefonsex mich anrufst und wir es dabei richtig miteinander treiben,  ist das schon ganz schön nah an dem Gefühl, was ich in der Karnevalszeit habe, wenn ich dort meine Lust einfach auslebe. Mein Kostüm ist mein Fetisch. Egal ob im Karneval oder beim Telefonsex. Geil bin ich auf jeden Fall immer!
Los, ruf endlich an!

Jetzt eine geile Oma ficken, wie sonst nur im Fasching

Ist es nicht so, dass sich mancher Mann zu Fasching Mut antrinken muss, um seiner sexuellen Neigung folgen zu können? Nicht beim Telefonsex! Ruf jeder Zeit für Oma-Sex an, wenn Du magst!
Na, Du hast mich gefunden? Ja, ich glaube, dass Du jetzt Glück hast und endlich Deine Sexualität so wie im Karneval ausleben kannst, was Du eigentlich auch im Alltag willst.
Ich kenne das als geile Oma ganz genau. Siehe die Situation einmal mit meinen Augen. Ich bin dort, wo ausgelassen gefeiert wird. Ich mache mich zur Nudel, damit ich dort Party habe, wo junge Männer sind, die noch nicht wirklich viel sexuelle Erfahrung haben. Ich stehe auf diese unbedarften Jungs, die noch gar nicht genau wissen, wohin mit ihrem ganzen Saft, den sie noch mehrfach am Tage aus ihren Schwänzen verspritzen können. Ich bin mit schon über 60 Jahren eine alte geile Schachtel, aber ich habe mich verdammt gut gehalten. Aber dennoch bin ich kein Schwarm der jungen Männer und schon gar nicht das Objekt der sexuellen Begierde. Aber so mancher Junge treibt es gern mit einer alten Sex-Oma. Als Sex-Oma habe ich sehr viel Erfahrung und ganz besonders viel Geduld. Ich weiß, wie man Versager wieder aufrichtet und wie man den Schwänzen, die voreilig ihre Ficksahne verspritzen, das nötige Stehvermögen beibringt. Und mein Lohn für diese Mühe? Ich liebe es von jungen Männern so gefickt zu werden, wie ich es ihnen beigebracht habe!
Die jungen Kerle lassen sich besonders gut verführen, wenn sie schon etwas angetrunken sind. Wenn der Blick etwas getrübt ist, dann erkennen sie anfangs nicht die Oma in mir. Und damit ist die größte Hürde auch schon geschafft: das Überwinden des eigenen Stolzes dieser kleinen geilen Stecher. Zu Karneval ist die beste Zeit, um sich einen neuen Lehrling zu angeln. Einen Frischling, sage ich immer. So ein Frischling bleibt mir für gewöhnlich ein Jahr lang treu ergeben. Nachdem der Rausch vom Karneval verschwunden ist und der junge Mann erkannt hat, dass er bei einer über 60 Jahre alten Sex-Oma im Bett gelandet ist, die ihn sich mitten aus einem bekannten Anmachschuppen geangelt und dann abgeschleppt hat, ist der Schock meistens erst einmal groß. Deswegen ist es enorm wichtig, dem Jüngling gleich früh morgens die Morgenlatte zu blasen. Noch mit Gebiss, doch später wird er es lieben, wenn die zahnlosen Kiefer ihm extrem geile Orgasmen verschaffen. Aber jetzt am Anfang, an einem Morgen zur Faschingszeit, muss der neue Zögling erfahren, wie gut ihm Sex mit einer Oma wie mir bekommt. Und dann geht alles wie programmiert. Sicher vögelt der junge Mann überall herum, wie ein Huhn scheinbar ziellos mit dem Schnabel im Sand stochert, doch ein Jahr lang wird er immer wieder zu mir zurück kommen, um zu lernen und um schmutzige Fantasien auszuleben, die er bei seinen jungen Fickludern natürlich nicht ausprobieren darf. Und nach einem Jahr ist dann alles vor bei. Pünktlich zu Karneval erkennt er, dass es nun Zeit gekommen ist, aktiv auf die Jagd nach reifen Frauen zu machen, um sich noch mehr die Hörner abzustoßen. Und ich bin nicht traurig darüber. Schon bald bin ich in meinem Karnevalskostüm und mit meiner Stola auf einer Karnevalsparty und hole mir den nächsten jungen Stecher. Meine Fangquote beträgt 100 Prozent und ich weiß sofort wen ich will, sobald ich ihn gesehen habe.
Und nun kommst Du! Du bist einer von den jungen Männern, die zu früh von der Leine gelassen wurden. Du bist vielleicht aber auch jemand, der mehr Gefallen an alten Schachteln wie mir gefunden hat und auf Oma-Sex steht, obwohl er längst kein Lehrling mehr ist. Fein, mein Freund! Ich bin über Dein Interesse sehr erregt und würde mich freuen, wenn wir etwas Zeit beim Telefonsex verbringen würden. Ruf mich an, denn Du weißt, dass ich Dich sehr gut verstehe.

Fetisch? Die sexy Krankenschwester in Verkleidung

Zu Karneval wie auch bei Fetischisten, ist eine Verkleidung als Krankenschwester immer gern gesehen. Und beim Telefonsex hilft die Krankenschwester auch gern, wo sie kann!
Komm schon, lass uns einfach Telefonsex machen!
Ich liebe es, die Rolle der Krankenschwester zu spielen. Klar, das ist ein Fetisch und ich weiß, dass auch Du darauf stehst. Ist es nicht so? Hast Du nicht schon längst eine harte Latte in der Hose und willst mit mir versaute Doktorspiele treiben? Na, dann rufe an und wir werden sehen, was uns noch verbindet! Jedenfalls ist es Fetisch-Sex und Du stehst auf mein Outfit als Krankenschwester!
Wusstest Du, dass auch im Karneval die Krankenschwester ein sehr beliebtes Objekt der Anmache ist? Logischerweise gehe ich, um meinen Fetisch endlich auch mal etwas im Alltag ausleben zu können, als Krankenschwester verkleidet zum Fasching. Und ich werde immer von scharfen Typen angemacht, die mich ins Bett bekommen wollen. Ich habe das mal beobachtet und mich mit Freundinnen verabredet, die dann alle wie ich als Krankenschwester zum Fasching gekommen sind. Uns sind die Jungs echt in ganzen Scharen nachgelaufen.
Du musst also nicht besorgt sein, dass Dein Fetisch ungewöhnlich ist. Auf Frauen in Krankenschwester-Verkleidung stehen die meisten Kerle und das nicht nur auf speziellen Fetisch-Events. Schau Dich allein beim Karneval um und dann wirst Du es mir bestätigen: nichts geht über die Erotik eines sexy Mädchen in der Verkleidung einer Krankenschwester!
Also, dann rufe jetzt an! Du weißt, Telefonsex mit einer sexy Krankenschwester ist genau das, was Du jetzt willst!

Telefonsex statt beim Karneval wirklich fremdgehen

Wer kennt nicht die Verführung beim Karneval, in ausgelassener Stimmung und als jemand anderes verkleidet, sich seinen sexuellen Trieben hinzugeben? Gönne Dir Telefonsex als Belohnung, wenn Du nicht fremdgegangen bist.
Hi, mein Süßer! Du bist in einer festen Beziehung oder gar verheiratet und vermisst besonders an besonderen Tagen wie Karneval oder Fasching die Freizügigkeit, mit der Du früher nur Deinen sexuellen Trieben gefolgt bist? Ehrlich gesagt, ich auch!
Vor nicht allzu langer Zeit war ich zu Karneval immer in den Lokalen, in denen die Stimmung extrem feuchtfröhlich war und man so richtig die Sau raus lassen konnte. Im meiner Verkleidung, die eigentlich nur eine für mich total untypische Kleidung war und mich etwas nach einem ordinären Flittchen aussehen ließ, war ich echt ein ganz anderer Mensch. Ich lebte die Person, die ich mit meiner Verkleidung darstellte. Ich war wirklich nach einiger Zeit in der Partystimmung genau das Flittchen, als dass ich mich verkleidet habe. Echt komisch, was Verkleidung ausmacht. Kleider machen Leute, heißt es treffend, oder?!
Wenn mir ein Typ gut gefiel oder er mich mit einem gewissen Charme angemacht hat, war die Sache klar. Erst wurde hemmungslos geknutscht und eigentlich war es die logische Konsequenz, dass seine Hand sich irgendwann in meinem Schritt verirrt, nachdem sie sich mir unter die Bluse schob, um die Titten zu befummeln. Nachdem ich ihn etwas zappeln ließ und dabei immer heißer machte, ließ ich mich von ihm abschleppen. Es war schon oft sehr merkwürdig, wo man dann zum Ficken gelandet ist. Am meisten waren es Autos, die irgendwo abseits auf dem Parkplatz standen. Auf einem Parkplatz Sex zu haben, finde ich voll in Ordnung. Man ist unter sich, meistens achtet keiner darauf, was in den Autos passiert und dennoch sind überall dünne Scheiben, so dass man sich mit einem Fremden relativ sicher fühlen kann. Eigentlich ist es schon unfassbar, von wie vielen Typen ich mich zur Karnevalszeit habe ficken lassen. Egal ob ich einen Partner, festen Freund oder später auch Ehemann hatte. Zu Karneval war ich als Flittchen verkleidet und was die fremden Männer zu ficken bekamen, das war auch nur das Flittchen und niemals mich. Wer mit mir auf dem Parkplatz Sex hatte, würde mich ohne Verkleidung in meinem normalen Leben vermutlich nicht einmal wiedererkennen. Und ich habe es genossen, völlig anonym die Beine breit zu machen und mich in einem fremden Auto ficken zu lassen. Nie hat mir ein Schwanz besser geschmeckt und nie war Sperma mir so angenehm, als in meiner Verkleidung als Flittchen im Fasching. Das ganze Jahr über bin ich bieder, treu und völlig ehrenwert, aber zu Fasching lege ich mein normales Leben kurz beiseite und werde zum Flittchen, was sich in Autos vögeln lässt. Und das nicht nur einmal an einem Abend. Ich kann mich gut erinnern, dass ich mich an einem Karnevalssamstag sieben mal habe ficken lassen. Das siebte Mal wollte ich schon gar nicht mehr, weil meine Muschi genug hatte, doch der Typ meinte total kess, dass er dafür vollkommen Verständnis hätte und er deshalb aus Rücksicht nur einen Arschfick machen will. Ich fand das so dreist und gleichzeitig auch so niedlich, wie er das sagte, dass ich mich echt von ihm in den Arsch habe ficken lassen. Das war übrigens das erste Mal, dass ich in den Arsch gefickt wurde. Eine gute Idee fand ich, besonders wenn man fremdgeht. Ich habe mich später dann von Fremden fast nur noch in den Arsch ficken lassen. Total geil, denn ich bekomme nicht schlechte Orgasmen, die Typen werden voll geil bei dem Gedanken, bei mir einen Arschfick landen zu können und für meinen Freund und später meinen Ehemann blieb meine Muschi treu. Ok, das mit der Treue ist eine Auslegungssache und deswegen biete ich Dir jetzt auch Telefonsex mit mir an.
Du weißt jetzt, dass ich viel vom Fremdgehen verstehe und dass ich wohl die Letzte bin, die Dir in Sachen Treue ein Vorbild sein kann. Aber findest Du nicht, dass Du Dich jetzt mit mir beim Telefonsex vergnügen kannst, statt Deine Freundin oder Ehefrau richtig zu hintergehen? Also ich finde inzwischen richtiges Fremdgehen nicht mehr in Ordnung. Erst habe ich mit dem Arschfick versucht, das Fremdgehen zu begrenzen, doch mittlerweile bin ich davon ganz weg. An mich darf ein Fremder nur noch mit Telefonsex ran. Aber das macht auch richtig Spaß, besonders wenn man dabei an die alten Zeiten denken kann, in denen man zu Karneval als Flittchen richtig herumgehurt hat. Ich vermisse das ein wenig. Doch wenn Du jetzt anrufst und Dich selbst dafür Belohnst, dass Du nur Telefonsex statt Fremdgehen machst, dann bin ich voll bei Dir und wir beide können uns so richtig gehen lassen. Los, ruf an und vergiss das Fremdgehen! Telefonsex ist doch eigentlich viel bequemer als ein Fick im Auto auf einem dunklen Parkplatz, oder?!

Der Tunten-Run ist unsere Parade der Freiheit

Was willst Du im Karneval noch mehr, als unter der Tarnung Deiner Verkleidung total verrückte Sachen auszuprobieren? Wie wäre da Sex mit einer Schwanzfrau?
Hallo mein Süßer! Bist Du schon entjungfert oder nur neugierig, was es in der regenbogenfarbenen Welt für schillernde Vögel gibt? Oder heißt es: zu vögeln gibt? Ach, da bin ich mir jetzt gar nicht mehr so sicher. Mann, Du machst mich ja total wuschig!
Also ich bin keine Tunte. Auch wenn Millionen von Ignoranten Tunten zu uns Shemales sagen, wir sind auf Deutsch gesagt Schwanzfrauen. Ja richtig: Frauen mit einem Schwanz und nicht etwa weibische Männer.
Aber unter den Tunten fühlen wir Schwanzfrauen uns ganz wohl. Die Tunten haben eine derbe Art Humor, die uns ganz gut gefällt. Nicht, weil der Humor so ordinär ist, sondern weil Tunten-Humor entweder die Tunten auf den Arm nimmt oder den Rest der Welt so schön sarkastisch spießig beschreibt. Aber was erzähle ich hier von Tunten und Schwanzfrauen? Du willst doch Sex, oder? Also, hast Du schon mal mit einer Schwanzfrau? Wenn Du beim Karneval richtig ausgelassen gefeiert und mit einer Lady gefummelt hast, die Dir an den Schwanz ging, selbst aber nicht die Beine breit gemacht hat, dann wirst Du sicher schon einmal die Ehre gehabt haben. Allerdings hat die Arme dann abgebrochen, als sie merkte, dass Du noch nicht genug im Kahn hattest oder schon zu viel für Kreative Sexualpraktiken. Stehst Du auf Damen mit rauchigen Whisky-Stimmen?
Egal jetzt! Ruf mich an und wir machen ein paar Minuten Telefonsex! Junge, dann bist Du richtig eingenordet und kannst mit Deinem Pimmelchen auf die Menschheit losgelassen werden, die weit mehr zu bieten hat, als Männchen und Weibchen. Ehrlich, Du weißt gar nicht, was Dir entgeht, wenn Du noch nie Sex mit einer Schwanzfrau hattest. Stelle Dir vor, dass Du Deine ganze Verkehrserfahrungen sich auf die eines Fußgängers und Busfahrers beschränken, ohne je erfahren zu haben, wie sich Verkehr anfühlt, wenn man ihn in einem Auto erlebt.
Hey, wenn Du unsicher bist, dann ist das voll in Ordnung. Stelle Dir vor, dass Du zur Mehrheit gehörst und ich zur Minderheit! Wenn von uns einer unsicher sein sollte, dann bin ich das wohl, oder?! Aber wie Du siehst, ich bin nicht unsicher, also warum solltest Du unsicher sein?! Glaube mir, dass ich hunderte Männer wie Dich kennengelernt habe und mit allen gut umgehen konnte. Niemand von Euch kennt eine Schwanzfrau und findet es total natürlich, mit einer Schwanzfrau zu tun zu haben. Also habe ich gelernt, mich behutsam zu verhalten. Obwohl bei manchem Typ der Sprung ins kalte Wasser auch seine Wirkung nicht verfehlt. Bist Du ein Typ, der gern ins kalte Wasser springt? Ich vermute, Du eher nicht. Du würdest mit einer Schwanzfrau aber zu Karneval etwas anfangen. Da bin ich mir sicher. So schön in Verkleidung, gut versteckt vor Dir selbst, da bin ich mir sicher, würdest Du richtig abgehen bei dem Gedanken, eine Frau zu ficken, die Dich auch ficken kann. Du bist nicht schwul, wenn Du mir einen bläst. Du kannst meinen Schwanz streicheln, ihn lutschen und Dich sogar von ihm in den Arsch ficken lassen, dennoch bist Du nicht schwul und hast nur Sex mit einer Frau gehabt: einer Schwanzfrau! Ist das nicht geil? Ich spüre schon, wie es sich bei Dir immer mehr regt. Du bist soweit, da bin ich jetzt sicher! Wenn Du das hier gelesen hast, dann wirst Du anrufen und Dich mit einer Schwanzfrau verbinden lassen, die Dir beim Telefonsex die restliche Weihe zukommen lässt, damit Du für Deinen großen Tag gut vorbereitet bist. Großer Tag? Ja, der Tag Deiner Entjungferung. Der Tag, an dem Du zum ersten Mal richtig intim mit einer Schwanzfrau wurdest. Zum ersten Mal eine Muschifrau zu ficken, das war damals auch ein ganz großer Tag für Dich, der weit in der Vergangenheit liegt. Und nun liegt eine neue Entjungferung vor Dir, auf die ich Dich gern beim Telefonsex vorbereiten will.
Und dann kommt der große Tag. Ich empfehle Dir, wenn Du nicht total sicher bist, als Tag der Entjungferung einen Tag beim Karneval auszusuchen. Du gehst dann irgendwo auf dem Kiez in eine Tuntenbar, oder noch besser, Du gehst zum Tunten-Run. Der Tunten-Run ist für uns Schwanzfrauen wie für die Tunten die Parade der Freiheit. Hier sind alle vertreten und alle haben total viel Lust und gute Laune. Da sind ganz viele Schaulustige, die alle keine Ahnung von unserer Subkultur haben und unter denen Du gar nicht auffallen wirst. So mischt Du Dich unter die Menge und kommst uns immer näher. Glaube mir, wir werden Dich finden, Du musst es nur zulassen. Und dann wirst Du in Deiner Verkleidung als jemand ganz anderes die Erfahrung machen, die Du noch zum richtigen Erwachsenwerden brauchst. Du bist bald ein ganzer Mann, glaube mir!
Aber zuvor wollen wir beim Telefonsex etwas üben und ich mache Dich mit dem Wesen einer Schwanzfrau vertraut. Du kannst Dir sicher vorstellen, dass wir nicht ganz so funktionieren wie eine Muschifrau und leider gibt es keine schriftliche Bedienungsanleitung für Schwanzfrauen. Also, ruf an und Du bekommst eine Einweisung im multi-sexuellen Umgang mit Schwanzfrauen!

Fetisch oder Karneval? Egal, Hauptsache mit Handy!

Zu Karneval kann man sich nie sicher sein. Ist die Lust an Rollenspielen beim Telefonsex wegen Fasching oder Fetisch? Hier wichtige Telefonsex-Nummern für unterwegs:
mobiler Telefonsex mit der 20 30 32


Mobiler Telefonsex vom telefonsex-ab18.com