Menu

Fette Beute sind so dicke Dinger beim Telefonsex

Ach Du dickes Ding! Ein richtig fettes Weib im Bett und das soll sexuell ein Leckerbissen sein? Tatsächlich ist die runde Figur schon immer und überall ein Zeichen besonderer Weiblichkeit, teilweise sogar Schönheitsideal. Nichts geht beim Ficken über einen dicken Hintern, bei dem man sich am Speck über den Hüften festhalten kann. In den meisten Sprachen heißt dieser Speck sogar "Liebesgriff" oder hat einen ähnlichen liebevollen Namen.
telefonsex-ab18.com-Oesterreich-Schweiz

Mollige Girls und Dicke beim tabulosen Telefonsex

Telefonsex mit richtig dicker Frau
Mollige Frauen sind schön weich, haben oft große Titten und pralle Ärsche. Mollige Weiber haben viel Speck zum Anfassen und Festhalten beim Sex. Aber vor allem sind mollige Luder meist sehr tabulos und unersättlich. Sex mit etwas fülligeren Frauen ist unheimlich erregend, weil diese Weiber sich dabei total gehen lassen. Glaubst du nicht? Probier doch mal Telefonsex mit molligen Weibern. Dann erlebst du live am Telefon, wie scharf es ist, sich mit fülligen Ludern in den Laken zu wälzen. Telefonsex mit molligen Damen ist dabei genauso schweißtreibend wie realer Sex, denn auch am Telefon lassen sich diese fülligeren Biester total gehen. Telefonsex mit molligen Frauen ist perfekt für alle Männer, die keine Lust mehr auf prüde und langweilige schlanke, dürre Weiber haben und deshalb gerne mal diskret und anonym ausprobieren möchten, sie mollige Ladys im Bett so sind. Der Vorteil von Telefonsex ist dabei ganz klar, dass er erstens anonym und diskret ist und zweitens so unheimlich einfach. Du wählst bloß die angegebene Nummer, wenige Augenblicke später hast du ein molliges Weib in der Leitung und kannst Telefonsex mit ihr genießen. Eine unkompliziertere Möglichkeit für Sex mit molligen Frauen gibt es nicht. Ruf gleich an und genieße die Versautheit molliger Luder ohne Tabus!

Fetter Telefonsex fuer Kenner: Mollis und Dicke

Telefonsex mit richtig fettem Schwabbel-Luder
In der Wirklichkeit ist das Beuteschema der meisten Männer ein ganz anderes und nicht die Figur der Frau ist das Ziel sexueller Begierde, sondern der Spaß beim Sex ganz getrennt von Vorstellungen über die Figur. Wer sich in seiner Fantasie auf eine Mollige einlässt, muss gar nicht mehr so sehr seine Fantasie hinterfragen und kann sich völlig ohne Selbstzweifel auf die wirklichen Sexfantasien konzentrieren. Und hier haben die Molligen, Dicken und sogar Fetten richtig was zu bieten.
Es ist eine ganz falsche Vermutung, dass Mollige, Dicke und sogar richtig fette Frauen häufig einsam und vernachlässigt sind. Klar, das gibt es auch und sicher haben es Mollige, Dicke und Fette nicht ganz so einfach, einen beliebigen Mann zu verführen. Aber die meisten haben aufgrund ihrer Qualitäten recht schnell einen Partner und der bleibt meistens sehr treu. Viele Mollige, Dicke und fette Frauen suchen daher Abwechslung in ihrem Sexualleben und sind deshalb auch sehr aktiv beim Telefonsex.
Beim Telefonsex geht es bei den Molligen, Dicken und Fetten so richtig ab, denn dann lernt man erst einmal kennen, was hinter den Schwabbelbusen für ein Herz schlägt und wie gern Sie den dicken Hintern hinhalten, um einlochen zu lassen. Sie werden Dich stauen lassen, wenn sie Dir erzählen, dass man sich beim Sex an ihren Rettungsringen festhalten kann, um so richtig hart zustoßen zu können und sie werden davon erzählen können, wie sie mit ihren riesigen Titten eine weitere Spalte anbieten, in der man sein bestes Stück hineingleiten lassen kann. Und so geht es weiter und weiter. Die dicken Dinger kennen sich mit ihrem Körper nämlich schon sehr lange aus und wissen ganz genau was sie damit machen können. Und mal ehrlich: Wenn eine Frau etwas hat, was andere Frauen nicht haben, kennt sich diese Frau eben mit diesem Mehr und dessen Vorteilen auch richtig aus und weiß was man damit machen kann. Und das ist eben viel!
Lerne kennen, was Mollige, Dicke und Fette zu bieten haben! Ergötze Dich an so einem Schwabbel, der versaut seinen Speck zur Schau stellt. So ein fettes Luder, was genau so fett wie geil ist, macht bei obzönem Spaß am Telefon so richtig Laune. Stell' Dir vor, wie ein Schwabbel von hinten gefickt wird und man sich am Speck von so einem Luder und dessen Falten prima festhalten kann. Und bei jedem Stoß klatschen die Falten vor lauter Fett auf andere Speck-Falten. Mag sein, dass sich das recht abwertend liest, doch wer seinen Fetisch für Sex mit viel Speck und Falten gefunden hat, wird bei den Gedanken an so einen Schwabbel geradezu sabbern vor Lust. Und davon einmal abgesehen, die dicken Girls haben doch auch gern, wenn sie mit ihrer fetten Figur jemanden richtig geil machen können. Wer Sex mit Molligen, Dicken oder Fetten schon kennt, wird sich als Kenner beim Telefonsex richtig klasse bedient fühlen.

Fette, Dicke, Mollis und Frauen mit Rubensfigur

Telefonsex mit richtig fetten Weibern
Ich gebe zu, ich gehöre auch zu den Männern, welche die Vorzüge von Rubensdamen erst spät erkannt haben. Als junger Mann fand ich mollige Frauen nicht sonderlich attraktiv. Obwohl durchaus die eine oder andere meinen Weg kreuzte, die eine sehr erotische Ausstrahlung hatte. Hätte sich mit denen eine erotische Situation ergeben, wäre ich eventuell schwach geworden. Generell aber habe ich aktiv lieber schlanke Frauen gejagt – und war hinterher oft genug enttäuscht vom Sex mit ihnen. Denn viele schlanke Frauen, die ich kennengelernt habe, waren beim Sex nicht sonderlich hingebungsvoll. Sie waren eher passiv und wollten vieles nicht machen. Das war mitunter schon ziemlich frustrierend. Da hat man eine so hübsche Frau vor sich liegen, aber darf nahezu nichts mit ihr anstellen. Als ob man einen Porsche nur in der Garage bewundern dürfte. Trotz vieler Enttäuschungen kam ich jedoch nie auf die Idee, es mal mit einer molligen Frau zu probieren. Es dauerte viele, viele Jahre, bis ich zufällig mal mit einem neu gewonnen Kumpel über Frauen und die Ehe sprach. Er war nämlich verheiratet, recht lange sogar schon und, wie es schien, glücklich. Mit einer molligen Frau. Ich sagte ihm, dass ich es nie länger als ein Jahr mit derselben Frau aushalten würde. Danach spätestens würden die meisten mich langweilen. Also wollte ich von ihm wissen, wie er das machte. Daraufhin erklärte er mir, dass er früher dasselbe Problem wie ich gehabt habe, dass auch er oft von (meist schlanken) Frauen enttäuscht worden sei – bis er angefangen habe, Rubensfrauen zu daten. Hat sich beim durch Zufall so ergeben. Er war mal im Bordell und entschied sich zum ersten Mal in seinem Leben spontan für die etwas fülligere Frau. Nach der gebuchten halben Stunde ging er mit einem Grinsen von einem Ohr zum anderen nach Hause, weil er noch nie so viel Erotik an einer Frau erlebt hatte. Nach dieser Erfahrung beschloss er, molligen Weibern eine Chance zu geben. So lernte er schließlich auch seine heutige Ehefrau, ein echtes Rubensweib, kennen. Er schwärmte mir vor, wie toll Sex mit vollschlanken Weibern sei, wie hemmungslos diese oft im Bett seien und was man nicht alles mit ihnen anstellen könne. Ich bekam wahrscheinlich glänzende Augen dabei. Jedenfalls war ich danach fest entschlossen, auch mal eine füllige Frau zu daten, selbst wenn mich Speck an einer Dame bislang eher abgeschreckt als angemacht hatte. Aber sexuelle Vorlieben erweitern sich im Laufe der Zeit. Warum sollte ich nicht die Vorzüge von Rubensfrauen schätzen lernen? Gesagt, getan. Für den Anfang ging ich ebenfalls in ein Bordell und suchte mir dort eine vollschlanke Frau als Gespielin aus. Ein Bordell erschien mir als die einfachste Möglichkeit für eine erste erotische Erfahrung mit einem Rubensweib. Schließlich ging es dort nur um Sex und es bestand nicht die Gefahr verletzter Gefühle. Als ich sie sah mit ihren ausladenden Hüften, dem etwas dickeren Bauch, den großen Titten, dem prallen Arsch und den speckigen Schenkeln, da war ich – ich gestehe – noch nicht besonders angetan. Die optischen Reize kamen durchaus bei mir an, aber sie überzeugten mich nicht. Nichtsdestotrotz wagte ich den Versuch mit ihr – und habe es nicht bereut. Diese Rubensdame hat mir eine weibliche Lust und Leidenschaft gezeigt, wie ich sie davor noch nie bei einer Frau erlebt hatte. Obwohl ich nur ein Freier von vielen war, gab sie sich beim gemeinsamen Sex der Lust hin, als gäbe es kein Morgen. Sie hat laut gestöhnt und mich mit extremem Dirty Talk so sehr aufgegeilt, dass ich früher als gewollt zum Orgasmus gekommen bin. So weit ich mich erinnere, ging ich nach diesem ersten Sex mit einer üppigen Dame ebenfalls mit einem breiten Grinsen nach Hause. Fortan war es um mich geschehen. Schlanke Frauen übten immer weniger Anziehung auf mich aus. Wenn ich abends weg ging, sah ich über die dünnen Weiber hinweg und suchte gezielt nach den etwas molligeren, üppigeren Frauen. Rubensdamen haben in dieser Hinsicht noch einen weiteren Vorteil. Weil die meisten Kerle sie nicht zu schätzen wissen, werden sie seltener angebaggert. Es gibt also weniger männliche Konkurrenz. Viele mollige Ladys sind total perplex, wenn ein Mann sie anspricht. Sie sind es nicht gewohnt. Sie sind wie Rohdiamanten, die nur darauf warten, dass jemand ihren Wert erkennt. Wenn man sie dann gezielt bearbeitet, offenbaren sie unter der Oberfläche eine Leidenschaft und Hingebung, wie wohl jeder Mann sie sich bei einer Frau wünscht. Zwar habe ich bislang nicht die eine Rubensfrau gefunden, die ich heiraten möchte, allerdings halte ich es inzwischen nicht mehr für unmöglich. Bis dahin jedoch genieße ich so oft wie möglich zügellosen, wilden, animalischen Sex mit vollschlanken, molligen, üppigen, prallen Damen, Ladys, Frauen und Weibern. Nur mit ihnen fühle ich mich beim Sex wirklich lebendig und wie ein Mann, ein begehrter Mann. Vielleicht sind Rubensdamen ja auch was für dich? Versuch es doch mal.

Die Dicken mal unter der Dusche erwischen

Na, bist Du einer von den Jungs, die gerne heimlich beobachten?

Dann wirst Du hier ganz auf Deine Kosten kommen, denn ich bin eine dicke Frau, die es gern mal etwas vulgär hat und auch vor einem Tabu nicht zurück schreckt. Ich bin nämlich eine ganz Versaute, die es auch gern mit Weibern treibt. Eine dieser Weiber ist meine Altenpflegerin, die fette Sau. Das Luder hatte ich gleich im Blick. So wie die mich angeiferte, musste sie lesbisch sein und auf altes Fleisch stehen. Mit den Jahren hat man schnell raus, wer eine geile Sau ist und wer nur prüde seinen Job verrichtet. Also, die kleine Dicke hatte meine volle Aufmerksamkeit. Und als Pflegerin muss sie auch darauf achten, dass die Hygiene stimmt. Als mich die kleine Sau zum Waschen brachte, meinte ich, das ich auch mal gern in die Badewanne oder Dusche will. Zunächst sollte ich in die Wanne. Eigentlich bin ich ganz agil, auch wenn ich eine schöne Masse bestes Fett mit mir herum schleppe. Aber an der Wanne stellte ich mich total ungeschickt an, so dass die Pflegerin mächtig viele Gründe hatte, mich und meinen fetten Arsch zu begrapschen. Und das tat sie auch mit einem ganz deutlichen Gefallen. Da beschloss ich, dass die Wanne nicht der richtige Platz für uns beiden Grazien war. Ich wurde geil und hatte sogleich die passende Idee: gemeinsame Dusche!

Also wechselten wir zur Dusche und ich stieg hinein. Natürlich war mir klar, dass sie in total irritierte Augen blickte, als ich der dicken Pflegerin sagte, ich könne doch unmöglich hier ohne Hilfe auf dem rutschigen Boden stehen, sie solle gefälligst ihre Klamotten ausziehen und mit in die Dusche kommen. Klar, als wenn Oma es geahnt hätte. Die Augen der Kleinen schalteten erst auf total verwirrt und dann auf total geil. Die Klamotten flogen von ihrem dicken Arsch, schneller als bei einer 20-Euro-Nutte! Und dann stand das kleine Luder mit mir unter der Dusche und ich fragte sie, ob ich ihr mal zeigen darf, wie ich mir wünschen würde, von ihr abgeseift zu werden. Da bekam das kleine Luder schon den ersten Orgasmus, obwohl ich noch gar keine Hand angelegt hatte...

Na, was meinst Du?

Bin ich die richtige Fette für Dich? Bin ich nach Deinem Geschmack? Hast Du Lust auf Telefonsex, um eigene Fantasien zu erleben oder weitere Geschichten von mir zu hören?


Ruf an! Jetzt sofort, bevor sich statt Dir ein Anderer an mir, der geilsten fetten Frau der Welt, so richtig heiß aufgeilt!
Die Oma unter der Dusche, gleich mit ihrer fetten Pfegerin zusammen. Das ist Telefonsex für Liebhaber von Dicken Omas!

Wer vom Sex nicht genug bekommt - Frauen ohne Ende

Fette Beute beim Telefonsex mit molligen Mollis, dicken Dingern und richtig fetten Schwabbeln! Ruf' jetzt dicke Dinger fett vom Handy an, oder auch aus Österreich und der Schweiz!
mobiler Telefonsex mit der 20 30 32


Mobiler Telefonsex vom telefonsex-ab18.com